Innovation 2012: KNIPEX TwinForce

Der überlegene Kraft-Seitenschneider

Der "Twinforce" arbeitet mit zwei angeschmiedeten kurvengeführten Gelenkachsen, die außerhalb des Drehpunkts positioniert sind. Hierdurch braucht der Drehpunkt nicht als Verbindungselement - etwa in Form eines Niets - ausgebildet zu sein. Dadurch wiederum können die Schneiden näher, als es bisher technisch möglich war, an diesen Punkt herangeführt werden und es wird eine extrem hohe Übersetzung erzielt.
 
Für das Trennen mittelharten Drahts (Ø 2 mm) benötigen sie rund die Hälfte weniger Kraft als mit einem Kraft-Seitenschneider gleicher Größe. Selbst 4 mm dicke Drähte schneidet der „TwinForce“ mit 2–3-maligem Nachsetzen ohne großen Kraftaufwand. Herkömmliche Kraftseitenschneider schneiden solche Durchmesser gar nicht oder nur mit sehr hohem Kraftaufwand. Im Gegensatz zu anderen Seitenschneidern schneidet der „TwinForce“ auch Bandstahl.
 
Der sehr hochwertige Werkstoff (hoch legierter Chrom-Vanadin-Stahl), die hohe Stabilität und die präzise Verarbeitung und Härtung sorgen für eine hohe Lebensdauer.
Ähnliche Schneidleistungen waren bisher nur mit größeren und teureren Werkzeugen möglich.

Weitere Informationen im Online-Katalog.