Rund um die Ausbildung bei KNIPEX

Entdecke unsere Ausbildungswerkstatt mit modernen Maschinen und wirf einen Blick in unsere neu gestalteten Lernräume.

Ausbildungswerkstatt

Einführungstage



Für unsere jährlich 12 neuen Auszubildenden startet die Ausbildung mit den Einführungstagen bei KNIPEX. Diese organisieren traditionell unsere Azubis des zweiten Ausbildungsjahrs.
Sie wissen am besten, wie es sich anfühlt, neu bei KNIPEX zu sein und die Ausbildung zu beginnen.
In den Einführungstagen lernen die neuen Azubis KNIPEX und ihren Ausbildungsjahrgang kennen. Dies schafft Orientierung und gibt Sicherheit.

Team-Training

Team-Training

Teamarbeit ist uns von Anfang an wichtig. Viele Aufgaben werden während der Ausbildung in Projektteams bearbeitet. Solche Aufgaben können nur gemeinsam gelöst werden. Wie wichtig Kommunikation dabei ist, erfahren unsere Azubis in einem zweitägigen Team-Training.

Teamtraining, denn Teamarbeit ist auch aus der Ausbildung nicht mehr wegzudenken

Patenschaften

Patenschaften

Zusätzlich zu unseren Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten in den Abteilungen erhält jeder Auszubildende einen persönlichen Paten – zumeist einen langjährigen KNIPEXianer, der den Betrieb in- und auswendig kennt.

Diese erfahrenen Mitarbeiter geben ihr Wissen an die Azubis weiter und unterstützen sie mit Rat und Tat. Viele der Paten waren selbst einmal Auszubildende bei KNIPEX und wissen daher, wie es ist, KNIPEX-Azubi zu sein.

Azubi-Patenschaften

Soziales Projekt

Soziales Projekt

Im zweiten Ausbildungsjahr erfahren unsere Auszubildenden, wie sie das im Team-Training und im ersten Ausbildungsjahr Gelernte für die Gesellschaft sinnvoll einsetzen. Grundlage dabei sind unsere Unternehmenswerte, in denen wir festgelegt haben, dass wir die wirtschaftliche, soziale und ökologische Entwicklung von KNIPEX und unserer Region, nachhaltig fördern.

Gemeinsam mit sozial benachteiligten Jugendlichen, Menschen mit Handicap oder anderen Personengruppen, die Unterstützung benötigen, sind unsere Azubis im Bergischen Städtedreieck aktiv. So gestalten sie zum Beispiel das Außengelände eines Kinderhauses um oder führen eine Kundenbefragung für die Wuppertaler Tafel durch. Am Ende stehen Erfahrungen, die nachhaltig prägen, und ein Ergebnis, das stolz macht.

Betriebsunterricht / Prüfungsvorbereitung

Betriebsunterricht / Prüfungsvorbereitung

Ein ganz wesentlicher Inhalt der Ausbildung ist die Vermittlung von Fachwissen, damit unsere Auszubildenden erfolgreich die Prüfungen meistern. Dies geschieht zum einen bei der praktischen Ausbildung im Betrieb und zum anderen in der Berufsschule. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter: Regelmäßig unterrichtet ein von KNIPEX beauftragter Berufsschullehrer unsere Azubis zusätzlich im Unternehmen. Er vertieft mit ihnen den Unterrichtsstoff und bereitet die Auszubildenden ganz gezielt auf die Ausbildungsprüfungen vor. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt, so dass jeder Azubi eine individuelle Förderung erhält.

Überdies finanziert KNIPEX unseren Auszubildenden weitere Prüfungsvorbereitungskurse beispielsweise von der IHK, den Berufsschulen oder anderen berufsbildenden Institutionen. Sie starten etwa ein halbes Jahr vor der Abschlussprüfung. 

    • Betriebsunterricht als zusätzliche Vertiefung des Lernstoffes.
    • Betriebsunterricht als zusätzliche Vertiefung des Lernstoffes.

Abteilungspräsentationen

Abteilungspräsentationen

Bei KNIPEX arbeiten rund 1000 Mitarbeiter. Einige Abteilungen lernen unsere Auszubildenden durch ihre Abteilungseinsätze sehr genau kennen. Mit anderen Abteilungen gibt es nur wenige Berührungspunkte.

Um unseren Azubis einen besseren Überblick über das Gesamtunternehmen zu geben, führen wir einmal jährlich Abteilungspräsentationen durch. Die jeweiligen Abteilungsleiter informieren über Aufgaben, Tätigkeiten und Neues aus ihren Abteilungen. So lernen unsere Azubis das Gesamtunternehmen KNIPEX noch besser kennen.

Abteilungspräsentationen, um das Gesamtunternehmen noch besser kennen zu lernen.

...und vieles mehr!

...und vieles mehr!

Wie Du siehst, passiert in Deiner Ausbildung mehr, als nur die reine Wissensvermittlung. Aber damit noch nicht genug: Nach dem Motto „Gemeinsam Spaß haben und etwas erleben“ machen alle KNIPEX-Azubis einmal im Jahr einen gemeinsamen Ausflug. Ob eine Besichtigung bei der Meyer-Werft in Papenburg, eine Kanutour auf der Wupper oder einen Workshop in der Wolfsburger „Autostadt“: Jedes Jahr überlegen wir uns für unsere Azubis ein ganz besonders Event.

Ein weiteres Element ist unser Internetplanspiel. Hierbei leiten Auszubildende ein fiktives Unternehmen, das Smartphones oder Spielekonsolen produziert, vermarktet und vertreibt. Das Planspielunternehmen der KNIPEX-Azubis steht dabei im Wettbewerb mit denen anderer Ausbildungsbetriebe. Welches Unternehmen trifft die richtigen Entscheidungen bezüglich der benötigten Komponenten, Werbematerialien oder Verkaufspreise? Wer hat im Rennen um die Kunden die Nase vorn? Jede Entscheidung will gut vorbereitet und durchdacht sein, denn sie betrifft die Marktfähigkeit und den Fortbestand des Planspielunternehmens und hat Auswirkungen auf Teams und Mitarbeiter.

Darüber hinaus sind wir immer auf der Suche nach neuen Inhalten, die Dich und Deine Fähigkeiten fordern und fördern. Sei gespannt, was Dich in Deiner Ausbildung bei KNIPEX erwartet!