KNIPEX für Energieeffizienz ausgezeichnet

Wuppertal/Berlin, 13. November 2015. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat in Berlin die Auszeichnung „Best Practice Energieeffizienz“ für Energiespar-Projekte an den Wuppertaler Zangenhersteller KNIPEX vergeben. Bundesweit zeichnete die mehrheitlich in Bundesbesitz befindliche Einrichtung drei Preisträger aus.

„Die drei ausgezeichneten Unternehmen setzen Beispielprojekte für angewandte Energiewende um“, sagte Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, bei der Übergabe. „Sie senden ein wichtiges Signal, dass effiziente Prozesse und Anlagen für immer mehr Unternehmen zu entscheidenden Faktoren werden: Die erzielten Einsparungen senken die betrieblichen Energiekosten und verbessern damit die Wettbewerbsfähigkeit. Die Erfolgsgeschichten finden deshalb hoffentlich viele Nachahmer in ganz Deutschland, die ebenfalls in Energieeffizienzmaßnahmen investieren.“

KNIPEX erhielt die Auszeichnung für die umfangreiche Modernisierung der Heizungsanlage mit gleichzeitiger Nutzung einer hochmodernen und komplexen Steuerung. Mit der Summe der Maßnahmen erzielt KNIPEX eine jährliche Einsparung von 1,95 Mio. KWh Energie, das entspricht ca. 450 Tonnen CO2.

Quellen für weitere Energiereduzierung findet das Cronenberger Familien-unternehmen durch systematischen Aufbau von Energiemonitoring entlang der gesamten Prozesskette - von der Anlieferung des Zangenstahls bis zur Auslieferung der fertig verpackten Zange.

In den vergangenen Jahren konnte der Gesamtverbrauch durch Umstellung auf andere Energieträger, Optimierung bei Druckluft und Beleuchtung, den Einsatz von Wärmerückgewinnung und intelligenter Gebäudeleittechnik kontinuierlich gesenkt werden.

„Wir wollen nachhaltig und verantwortungsvoll wirtschaften. Dazu gehört auch die Schonung unserer natürlichen Ressourcen und unserer Umwelt“, so Ralf Putsch, Geschäftsführender Gesellschafter. Das Unternehmen betreibt ein Umwelt- sowie ein Energiemanagementsystem und hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, den Energieeinsatz pro gefertigter Zange bis 2020 um 20 Prozent zu senken.

Übergabe Best Practice Urkunden der Deutschen Energie-Agentur am 2.11.2015 in Berlin mit Christian Hein, Aurubis AG Werk Lünen, Andreas Kuhlmann, dena, Barbara Meimeth, KNIPEX Werk C. Gustav Putsch KG, Markus Schwarz, arvato Systems GmbH.

Übergabe Best Practice Urkunden der Deutschen Energie-Agentur am 2.11.2015 in Berlin mit Christian Hein, Aurubis AG Werk Lünen, Andreas Kuhlmann, dena, Barbara Meimeth, KNIPEX Werk C. Gustav Putsch KG, Markus Schwarz, arvato Systems GmbH.