Eisen Award 2018

Engagiert und ausgezeichnet
KNIPEX erhält Awards für Nachhaltigkeit und Innovation

Köln/Wuppertal. Gleich zweimal durfte KNIPEX auf der Preisverleihung des EISEN Awards jubeln. Neben dem EISEN CSR*-Award für Nachhaltigkeit erhielt der Zangenspezialist den Preis für Produktinnovation. KNIPEX gelang es somit, als erstes Unternehmen in der Geschichte des EISEN Awards mit beiden Preisen prämiert zu werden.

Mit dem EISEN CSR-Award, verliehen auf der weltweit wichtigsten Fachmesse für Werkzeug, zeichnet die unabhängige Expertenjury besonders nachhaltiges Wirtschaften und soziale Verantwortung aus. Bereits 2014 war KNIPEX mit diesem Preis geehrt worden und unterstrich mit der erneuten Auszeichnung die kontinuierliche Weiterentwicklung im Bereich der Corporate Social Responsibility (CSR). Ausgesprochenes Ziel des Unternehmens ist es, das Thema „Nachhaltigkeit“ von der Chefsache zur Jedermannssache zu machen.

Nachhaltigkeit umfasst bei KNIPEX globales Engagement in den Bereichen Gesellschaft, Ökologie und Ökonomie. So werden Auszubildende weit über die fachliche Komponente hinaus gefördert. Auszubildende aller Fachrichtungen betreuen die KNIPEX-Junior-Firma „KNIPEXFANS“ und bekommen die Gelegenheit, unternehmerisches Denken und Handeln zu entwickeln und Verantwortung zu übernehmen. Sozialprojekte sind ebenso fester Bestandteil der Ausbildung bei KNIPEX. Mitarbeiter ohne oder mit fachfremder Berufsausbildung erhalten die Chance, im Rahmen einer berufsbegleitenden Qualifizierung eine Ausbildung zu absolvieren. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. So eröffnete KNIPEX seinen eigenen Kindergarten für Kinder ab einem Jahr und bietet flexible Arbeitszeitmodelle an.
Darüber hinaus profitieren Mitarbeiter von einer Vielzahl an Angeboten, darunter vielfältige Sportangebote, regelmäßige Vorsorgemöglichkeiten und ein überbetriebliches Programm zur Persönlichkeitsentwicklung.

Bis 2020 ist es Ziel des Unternehmens, den Energieverbrauch pro hergestellte Zange um 20 Prozent zu senken und in der Produktion anfallende Abfälle um 15 Prozent zu reduzieren. Zudem ist die Steigerung der ökologischen Stabilität durch weniger CO2-Ausstoß und mehr Biodiversität fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Dafür erzeugt und nutzt KNIPEX eigenen Solarstrom und schafft vielfältige Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten. Regelmäßige Ferienaktionen für Mitarbeiterkinder zum Thema „Biodiversität“ bieten besondere Erlebnisse und fördern bereits nachhaltiges Denken bei der kommenden Generation.

Gesellschaftlich unterstützt KNIPEX Projekte mit dem Schwerpunkt Bildung und Kultur. So ist das Unternehmen Förderer der in Deutschland einmaligen Kinder - und Jugenduniversität „Junior -Uni Wuppertal“. International finanzierte der Zangenhersteller den Bau einer weiterführenden Schule in Uganda, die 80 Jungen und Mädchen eine höhere Schulbildung ermöglicht.

Zusätzlich zu seiner Leistung im CSR-Bereich konnte KNIPEX auch mit seiner Innovationskraft im Produktsegment begeistern. Die Fachjury des EISEN Innovation-Awards zeichnete die neu entwickelte KNIPEX Drahtseilschere 95 62 160 mit dem begehrten Preis aus. Mit ihrer zum Patent angemeldeten Gelenkkonstruktion und der beeindruckenden Schnittstärke bei nur 160 Millimeter Länge überzeugte die „leichteste und leistungsstärkste Drahtseilschere ihrer Klasse“ auf ganzer Linie. Auch den Innovation-Award konnte KNIPEX ein zweites Mal nach 2012 für sich gewinnen.

 

Die Preisverleihung fand am 4. März 2018 im Rahmen der Welcome Party der Internationalen Eisenwarenmesse 2018 statt.

 

Mehr zur Nachhaltigkeit bei KNIPEX finden Sie in der Nachhaltigkeitsbroschüre.

*CSR: Corporate Social Responsibility,

Kontakt:

Natalie Reinking · Tel.: +49 (0)202 4794-151 · n.reinking@knipex.de