Aktuelles & Presse

Vier junge Menschen wurden mit dem Förderpreis der Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen geehrt, darunter auch der KNIPEX-Auszubildende Ahmed Reza Housseini, der 2012 aus dem Iran nach Wuppertal gekommen ist. Hier geht es zum Artikel als PDF.[mehr]

Als Symbol, die Finanzprobleme der Kommunen anzupacken und in den Griff zu bekommen, überreichte die Vorsitzende des Bündnisses "Für die Würde unserer Städte", Dagmar Mühlenfeld, den Vertretern der Bundestagsfraktionen sowie dem Chef des...[mehr]

Sonst gibt der mächtige Schmiedehammer, der beinahe ohne Pause auf dem Knipex-Werksgelände an der Oberkamper Straße „stampft“, den Takt vor. Am 8. Juni 2016 „wummerten“ nachmittags indes moderne Beats aus dem „Forum“ des...[mehr]

Eine gesunde Natur und Umwelt sind KNIPEX wichtig. Im vergangenen Jahr haben wir ein Programm gestartet, um das KNIPEX-Firmengelände ökologisch noch weiter aufzuwerten. Teil des Projektes sind auch acht KNIPEX-Bienenvölker, mit denen KNIPEX u.a. dem...[mehr]

Erste Jungpflanzen werden gesetzt © SEKEM.com

Anpflanzung von Jungbäumen in der ägyptischen Wüste. Die Wüstenfarm Al Wahat liegt inmitten der Libyschen Wüste und damit ca. 370 km südwestlich von Kairo. Ende 2015 hat die Organisation SEKEM im Auftrag von KNIPEX 25.700 Jungbäume (Setzlinge)...[mehr]

Für drei Schüler und drei Schülerinnen endete am 8. Dezember das Kickerprojekt „Zeit, dass sich was dreht – Der Kicker made by KNIPEX“, das in Kooperation mit dem KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG jeden Dienstagnachmittag in den letzten acht Wochen...[mehr]