fbpx Elektronik-Seitenschneider | Knipex Direkt zum Inhalt
Loading YT Video
Knipex
Quality — Made in Germany
KNIPEX 77 22 130 Elektronik-Seitenschneider
KNIPEX 77 22 130 Elektronik-Seitenschneider
KNIPEX 77 22 130 Elektronik-Seitenschneider
KNIPEX 77 22 130 Elektronik-Seitenschneider
KNIPEX 77 22 130 Elektronik-Seitenschneider
KNIPEX 77 22 130 Elektronik-Seitenschneider

77 22 130 Elektronik-Seitenschneider

  • Runder Kopf, mit kleiner Facette
  • Schneidenhärte ca. 60 HRC
  • Für feine Schneidarbeiten, z. B. in Elektronik und Feinmechanik
  • Belastungsoptimierte Formgebung für ein direkteres Arbeitsgefühl
  • Stabiles, durchgestecktes und spielfreies Gelenk
  • Reibungsarme Doppelfeder für ein sanftes und gleichmäßiges Öffnen
  • Die Politur oder Spiegelpolitur bietet in Verbindung mit einem feinen Ölfilm einen guten Rostschutz – keine Störungen im Schaltkreis durch abblätternde Chromteile
  • Schneiden zusätzlich lasergehärtet, Schneidenhärte mindestens 60 HRC
  • Schlanke, zum Zangenkopf hochgezogene Hüllen bieten sichere und komfortable Führung auch zwischen Daumen und Zeigefinger
  • Kugellager-Chromstahl, ölgehärtet
Technical attributes
Artikel-Nr.
77 22 130
EAN
4003773040446
Kopf
spiegelpoliert
Griffe
mit Mehrkomponenten-Hüllen
Gewicht
124 g
Abmessungen
130 x 49 x 18 mm
Norm
DIN ISO 9654
Reach
Nein  
RohS
Nein  
Form
2
Schneidwerte mittelharter Draht (Durchmesser) Schneidwerte mittelharter Draht (Durchmesser)
Ø 1,5 mm
Schneidwerte weicher Draht (Durchmesser) Schneidwerte weicher Draht (Durchmesser)
Ø 0,3 – 2 mm
Backenlänge (B)
18 mm
Backendicke (am Gelenk) (D)
9 mm
Kopfbreite (A)
15 mm

Feine Drähte und Kabel präzise schneiden – weichen Draht auch bis Ø 2,0 mm

Kompakte Abmessungen – starke und präzise Schneidleistung

Dieser Elektronik-Seitenschneider von Knipex ist – anders als Seitenschneider für die Hausinstallation – ein echtes Feinwerkzeug. Er ist mit 130 mm Länge und 124 g Gewicht kompakt und leicht. Dies macht ihn ideal für beengte Platzverhältnisse, wie sie z. B. auf Leiterplatten oder bei Arbeiten an feinmechanischen Konstruktionen bestehen. Weichen Draht schneidet er dank ca. 60 HRC Schneidenhärte bis Ø 2,0 mm. Bedingt durch den kurzen Zangenkopf ergibt sich eine starke Hebelwirkung. Für die Kraftentfaltung an den Schneiden und die Dosierung der Handkraft sind daher ausgezeichnete Bedingungen gegeben. Bauartbedingt ist der Knipex Elektronik-Seitenschneider 77 22 130 nicht für harten Draht geeignet. Die kleine Facette erlaubt auch fast flächengleiches Schneiden.

Durchgestecktes, spielfreies Gelenk. Hohe Schnittqualität und lange Haltbarkeit

Das leichtgängige und spielfreie Gelenk des Elektronik-Seitenschneiders Knipex 77 22 130 ist durchgesteckt. Das Besondere an durchgesteckten Gelenken ist, dass der innere Zangenschenkel durch zwei großflächige Lagerflächen im äußeren Zangenschenkel beidseitig geführt wird. Kippbewegungen, wie sie bei aufgelegten Zangengelenken auftreten, werden dadurch vermieden. Die Niete (Zangengelenk) werden nur auf Scherung, nicht aber auf Biegung belastet. Dies führt zu der für Knipex bekannten, hohen Qualität der Schneidvorgänge und zu einer langen Standzeit. Zusätzlich zur Ölhärtung der gesamten Zange sind die Schneiden induktiv auf ca. 60 HRC gehärtet. Die reibungsarme Doppelfeder unterstützt das sanfte und gleichmäßige Öffnen nach dem Schneidvorgang – ergonomisch von großem Vorteil besonders bei häufig wiederkehrenden Schneidarbeiten.

Hohe Knipex-Qualitätsstandards und Sicherheitsrostschutz

Die hochwertige Verarbeitung der Zange – sie ist geschmiedet und mehrstufig ölgehärtet – entspricht in allen Einzelheiten den Anforderungen, wie sie in der Elektronik und Feinmechanik gegeben sind: Präzision, Funktion und Zuverlässigkeit stehen an erster Stelle. Auch aus Sicherheitsgründen ist diese mit großer Sorgfalt fürs Detail gefertigte Zange ideal für sensible Umgebungen in der Elektronik, etwa bei Arbeiten an Leiterplatten. Es gibt beim Elektronik-Seitenschneider Knipex 77 22 130 kein Chromteilchen, das abplatzen und Schaltkreise stören könnte, denn er ist nicht verchromt. Statt einer Verchromung erhält dieser Elektronik-Seitenschneider zum Schutz vor Korrosion eine Spiegelpolitur. In Verbindung mit einem feinen Ölfilm ist dieser Rostschutz im Werkstattbetrieb völlig ausreichend, wenn die Oberfläche gelegentlich nachgeölt wird.

Brief overview

Kompakter Seitenschneider für feine Schneidarbeiten z. B. in Elektronik und Feinmechanik

Schneidwerte: weicher Draht Ø 0,3 – 2,0 mm, mittelharter Draht Ø 1,5 mm, harter Draht Ø 0,8 mm

Durchgestecktes Gelenk

Spiegelpolitur plus feiner Ölfilm bieten Schutz vor Rost

Spezial-Werkzeugstahl in Sondergüte, geschmiedet, mehrstufig ölgehärtet

Schneiden zusätzlich induktiv gehärtet, Schneidenhärte ca. 60 HRC

Griffe mit Mehrkomponenten-Hüllen

Länge 130 mm

Gewicht netto 124 g

Elektronik-Seitenschneider von Knipex – Präzision für Elektronik u. Feinmechanik

Knipex bietet ein umfangreiches Sortiment von durchgesteckten Elektronik-Seitenschneidern für Anwendungen in der Elektronik und der Feinmechanik. Sie zeichnen sich durch hohe Präzision und Funktionalität aus – und die schon lange sprichwörtliche Knipex-Haltbarkeit.

Wer täglich professionell und viel mit Werkzeug arbeitet, erwartet eine Qualität, die leichtes und sicheres Arbeiten ermöglicht und viele harte Einsatzjahre hält.

In jeder Zange von Knipex stecken über 130 Jahre Spezialisten-Know-How.

Alle Varianten

100-140 mm
spiegelpoliert
mit Kunststoff überzogen
100-140 mm
spiegelpoliert
mit Kunststoff überzogen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
mit Kunststoff überzogen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
mit Kunststoff überzogen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
100-140 mm
spiegelpoliert
Mehrkomponenten-Hüllen
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.