fbpx In Wuppertals Wahrzeichen durchs grüne schweben | KNIPEX Direkt zum Inhalt
Loading YT Video
KNIPEX
Quality — Made in Germany

In Wuppertals Wahrzeichen durchs grüne schweben

Ziel: Nutzen und Wert stiften für Mitarbeiter, Partner, Region und Gesellschaft

AUSSENBEREICH DER SCHWEBEBAHN

Die Bahn ist im Rahmen einer nachhaltigen Neugestaltung
des Außenbereichs unseres Werksgeländes auf einer ungenutzten
Grünfläche platziert worden. Eine Terrassenfläche
mit Sitzmöglichkeiten bildet den Mittelpunkt eines einladenden
Pausenbereichs und erweitert den Außenbereich
vor der Kantine. Umsäumt von Bäumen sollen die Größe
und die Einzigartigkeit der traditionellen schwebenden
Fortbewegung bestmöglich zur Geltung kommen. Die
Schwebebahn wird somit nicht nur ein Anschauungsobjekt,
sondern zukünftig auch eine Erlebniswelt für
unsere Mitarbeiter, Gäste und Besucher.

 

 

" Unsere Schwebebahn sollte auch schweben. Wir wollten die Schwebebahn bewusst nicht auf einem Sockelfundament platzieren, sondern freischwebend aufhängen, um den ursprünglichen Charakter und Charme des Wuppertaler Wahrzeichens zu erhalten. "

 

(Andreas Schwinning, Leiter Werksplanung und -technik und auch Zeichner der Skizze)

Skizze Seitenansicht: Die Bepflanzung  wird diesen Sommer fertiggestellt werden.

 

UNSERE SCHWEBEBAHN & IHR „INNENLEBEN“

Für die innere Nutzung der Bahn selbst gibt es viele Ideen. Ziel ist es jedoch, die Schwebebahn im Originalzustand zu erhalten und die innere Nutzung entsprechend darauf anzupassen. Die von der WSW (Wuppertaler Stadtwerke) übernommene Schwebebahn mit der ursprünglichen Nummer 74 wurde 1974 hergestellt. Sie besteht aus drei Zugteilen, Vorderer Wagen, Mittelteil und Hinterer Wagen, die über vier Fahrgestelle an das Stahlgestell aufgehängt wurden. Die Schwebebahn ist im Inneren komplett ausgestattet. Die Lackierung der Schwebebahn entspricht den Originalfarben.

Erstellung